Dreiecke
1
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Hier fliesst nachhaltig Energie

Elektra Stromprodukte

Ob aus Schweizer Wasserkraft oder regionaler Sonnenenergie - bei der Elektra stammt der Strom aus erneuerbaren Energiequellen. 

 
 

Stromprodukte der Elektra

Die Kunden der Elektra können zwischen drei Stromprodukten wählen: elektrabasic, elektraaqua+ und elektrasolar+. Diese unterscheiden sich im Anteil an Schweizer Wasserkraft und Sonnenenergie. Die Kundinnen und Kunden der Elektra profitieren aber in jedem Fall von einem nachhaltigen Stromprodukt, das dank sorgfältiger Strombeschaffung dennoch zu einem attraktiven Preis angeboten werden kann.

Weiter zu den Stromprodukten

Stromprodukte der Elektra
 
 

Berechnen Sie Ihren individuellen Strompreis mit dem Strompreisrechner


 
 

Zusammensetzung Strompreis

Der Strompreis setzt sich aus vier Komponenten zusammen: dem Preis für Energie, den Kosten für die Netznutzung, den Abgaben an das Gemeinwesen und den Förderabgaben an den Bund.

Erfahren Sie mehr zu Ihrem Kosten für die Netznutzung.


 
 

Veränderungen 2020 gegenüber dem Vorjahr

Je nach Marktsituation variieren die Strompreise. Hier erfahren Sie, was sich für die Elektra-Kunden im Jahr 2020 ändern wird.

Tiefere Strompreise bei Elektra
Elektra senkt im 2020 ihre Strompreise trotz weiter gestiegenen Preisen am Beschaffungsmarkt. Ein typischer 4-Personen-Haushalt ohne Elektroboiler bezahlt rund 40 Franken und mit Elektroboiler rund 65 Franken pro Jahr weniger. Auch die Kunden mit einer Elektroheizung erhalten im 2020 eine tiefere Stromrechnung.

Einheitspreis für Energie
Ab 2020 unterscheidet Elektra auch in der Energie nicht mehr zwischen Hoch- und Niedertarif. Elektra führt im 2020 also den Einheitspreis ein.

Anpassung Netz-Basistarif
Auf den 1. Januar 2020 werden die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den im 2019 eingeführten Netz-Basistarif «elektra b» angepasst. Neu werden alle Kunden mit einem maximalen Strom-Jahresverbrauch von 50 000 kWh dem Basistarif «elektra b» zugeteilt.

Leichter Anstieg Energiepreis
Die weiterhin hohe Nachfrage nach Energie führte dazu, dass die Preise am Beschaffungsmarkt für 2020 erneut gestiegen sind. Dank ihrem umsichtigen Einkauf muss Elektra den Energiepreis für ihre Kundinnen und Kunden durchschnittlich nur um 0.1 Rp./kWh erhöhen. Die leichte Preiserhöhung bei der Energie wird durch die Senkung des Netznutzung-Entgeltes trotzdem zu einer tieferen Stromrechnung führen.

Rückvergütung Stromproduzenten
Die Vergütung für Produzentinnen und Produzenten, die Strom in das Elektra-Verteilnetz einspeisen, bleibt unverändert. Die Energie wird weiterhin mit 6 Rp./kWh und der Herkunftsnachweis Solar mit 3 Rp./kWh entschädigt.

Der Bund erstellt jedes Jahr Verbrauchsprofile typischer Haushalte. Diese zeigen auf, wie viel ein Kunde gegenüber dem Vorjahr mehr oder weniger für seinen Strom bezahlen muss. Hier finden Sie die Gegenüberstellung der Jahre 2019 und 2020.

H1 Kunde mit einem Verbrauch von 1'600 kWh/Jahr und einer 2-Zimmerwohnung mit Elektroherd bezahlen durchschnittlich 3.30% oder CHF 14.00 weniger pro Jahr.

H2 Kunde mit einem Verbrauch von 2'500 kWh/Jahr und einer 4-Zimmerwohnung mit Elektroherd
bezahlen durchschnittlich 3.70% oder CHF 21.90 weniger pro Jahr.

H3 Kunde mit einem Verbrauch von 4'500 kWh/Jahr und einer 4-Zimmerwohnung mit Elektroherd und Elektroboiler bezahlen durchschnittlich 3.90% oder CHF 37.20 weniger pro Jahr.

H4 Kunde mit einem Verbrauch von 4'500 kWh/Jahr und einer 5-Zimmerwohnung mit Elektroherd und Tumbler (ohne Elektroboiler) bezahlen durchschnittlich 4.50% oder CHF 42.60 weniger pro Jahr.

H5 Kunde mit einem Verbrauch von 7'500 kWh/Jahr und einem 5-Zimmer-Einfamilienhaus mit Elektroherd, Elektroboiler und Tumbler bezahlen durchschnittlich 4.20% oder CHF 63.50 weniger pro Jahr.

H6 Kunde mit einem Verbrauch von 25'000 kWh/Jahr und einem 5-Zimmer-Einfamilienhaus mit Elektroherd, Elektroboiler, Tumbler und mit elektrischer Widerstandsheizung bezahlen durchschnittlich 11.50% oder CHF 534.25 weniger pro Jahr (mit Zusatztarif UB).

H6 Kunde mit einem Verbrauch von 25'000 kWh/Jahr und einem 5-Zimmer-Einfamilienhaus mit Elektroherd, Elektroboiler, Tumbler und mit elektrischer Widerstandsheizung bezahlen durchschnittlich 3.90% oder CHF 181.65 weniger pro Jahr (ohne Zusatztarif UB).

H7 Kunde mit einem Verbrauch von 13'000 kWh/Jahr und einem 5-Zimmer-Einfamilienhaus mit Elektroherd, Elektroboiler, Tumbler, Wärmepumpe 5 kW zur Beheizung bezahlen durchschnittlich 1.00% oder CHF 22.35 weniger pro Jahr (mit Zusatztarif UB).

H8 Kunde mit einem Verbrauch von 7'500 kWh/Jahr und einer grossen, hoch elektrifizierten Eigentumswohnung bezahlen durchschnittlich 4.70% oder CHF 80.00 weniger pro Jahr.

 
 

Kunden mit einem jährlichen Stromverbrauch von mehr als 100'000 kWh dürfen ihren Stromanbieter frei wählen. Die Elektra unterbreitet Ihnen  gerne ein Angebot. Mehr erfahren.

 
 

Weiterführende Links

 
 

Direktkontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Stromprodukten oder zu Ihrer Stromrechnung? Kontaktieren Sie uns, wir sind gerne für Sie da.


+41 31 763 31 32

stromrechnung(at)elektra.ch

News
Mehr lesen

Adresse


Genossenschaft Elektra

Bernstrasse 40

3303 Jegenstorf

Kontakt


+41 31 763 31 31

+41 31 763 31 35

 info(at)elektra.ch


Ausserhalb Geschäftszeiten

 +41 31 763 31 33

Öffnungszeiten


Montag bis Freitag

07:45h bis 11:45h

13:30h bis 16:45h