Intelligente Stromnetze der Zukunft
Prof. Dr. Gabriela Hug
100%
18.12.2020

Anlässlich der Generalversammlung referierte Prof. Dr. Gabriela Hug über das Stromnetz der Zukunft. Sie ist Professorin für Informationstechnologie und Elektroingenieurwesen am Power Systems Laboratory der ETH Zürich.

Die Energiebranche befindet sich im Wandel. Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung führen dazu, dass alte Geschäftsmodelle wegbrechen werden. Dafür tun sich neue Chancen auf. Damit unsere Energieversorgung auch in Zukunft sicher und stabil bleibt, müssen unsere Stromnetze intelligent werden.

Im Video beantwortet Prof. Dr. Gabriela Hug folgende Fragen:

  • Was ist ein intelligentes Stromnetz?
  • Was verändert sich für den Kunden?
  • Wofür braucht es Smart Meter?
  • Was werden die Herausforderung für die Stromnetze sein?
  • Wie verändert sich der Strommarkt?

Die Elektra hat im Herbst 2020 die ersten Smart Meter verbaut. Bis ins Jahr 2030 sollen rund 25 000 neue, sogenannte intelligente Stromzähler, verbaut werden.

War dieser Artikel nützlich für Sie?

You've upvoted this article.

You've downvoted this article.

Werden Sie zum Energiewender – unser Newsletter

Mit unseren praktischen Tipps und inspirierenden Geschichten rund um die Themen erneuerbare Energie, Solarenergie und Elektromobilität. 4 × im Jahr in Ihren Posteingang – garantiert nicht öfter.