Energiedienstleistungen

Photovoltaik: Rundum sorglos mit der Elektra

photovoltaikanlage

Sie wollen eine Solaranlage oder eine ganzheitliche individuelle Energielösung? Wir kümmern uns um Planung und Installation Ihrer Anlage und sind während des ganzen Lebenszyklus für Sie da. Vertrauen Sie unserer Kompetenz und unserem guten Ruf und wechseln Sie mit uns auf die Sonnenseite. 

In 3 Schritten zu Ihrer Solaranlage

So produzieren Sie schon bald Solarenergie auf Ihrem Dach:

1. Preis berechnen

Mit dem Online-Solarrechner können Sie schnell und einfach Kosten und Nutzen für Ihre Solaranlage berechnen und für eine Richtofferte anfragen. Offene Fragen klären wir danach gemeinsam am Telefon.

2. PV-Anlage installieren

Wir installieren Ihre PhotovoltaikAnlage und kümmern uns als Ihre Generalunternehmerin um den gesamten Prozess. Sie erhalten eine schlüsselfertige Solaranlage. Das ist unser Rundum-sorglos-Paket.

3. Strom erzeugen

Schon nutzen Sie erneuerbare Energie von Ihrem eigenen Dach. Wir sind während des ganzen Lebenszyklus Ihrer Solaranlage für Sie da. Wir kümmern uns um Ihre Anlage, beraten Sie und stehen im Notfall bereit.

Solarrechner: Kosten und Nutzen online berechnen

Mit dem Solarrechner sehen Sie sofort, ob sich eine Photovoltaik-Anlage auf Ihrem Dach lohntDie Analyse inklusive Richtofferte können Sie als PDF herunterladen. 

«Unter dem Strich haben wir keine Stromkosten mehr. Im Gegenteil, mit der Rückvergütung verdienen wir sogar Geld.»

Familie Loosli
photovoltaikanlage vogelperspektive

Individuelle Energielösungen mit mehreren Komponenten

Sie wollen Ihren eigenen Solarstrom erzeugen und diesen möglichst effizient und kostendeckend nutzen? Das könnte zum Beispiel so funktionieren: Ihr Boiler heizt und Ihr Elektroauto lädt dann, wenn ausreichend Solarstrom von Ihrer PV-Anlage verfügbar ist. Überschüssige Energie speichern Sie in einer Batterie und nutzen sie dann, wenn die Sonne gerade nicht scheint. Ob für Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser oder Gewerbe: All das – und noch mehr – ist mit einem nachhaltigen Energiemanagement möglich.

Mögliche Komponenten für Ihre Energielösung

Wir sind Ihre zuverlässige und professionelle Partnerin für Ihre individuelle Energielösung. Unsere Experten erstellen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Konzept: Wir besichtigen Ihre Immobilie vor Ort, klären die Rahmenbedingungen, besprechen Ihre Wünsche und Möglichkeiten und entwickeln gemeinsam die beste Lösung für Sie.

Ihr Vorteil: Unser Rundum-sorglos-Paket

Ob Sie sich für eine Solaranlage oder für eine umfassende Energielösung entscheiden: Es gibt viele Gründe, die für uns sprechen.

  • Minimaler Aufwand
    Wir kümmern uns um Projektplanung, Koordination, Installation, Konfiguration, Inbetriebnahme und Wartung. Sie lehnen sich zurück.
  • Erfahrung
    Wir haben mehr als 10 Jahre Erfahrung und bereits über 200 Solarprojekte umgesetzt.
  • Langlebigkeit
    Wir liefern Ihnen ausschliesslich kontrollierte, qualitativ hochwertige Produkte und installieren sie professionell. So haben Sie lange Freude an Ihrer Solaranlage.
  • Faire Preise
    Bei uns gibt es keine versteckten Kosten. Unsere Offerte entspricht dem, was Sie am Ende zahlen.
  • Regionale Partner
    Wir arbeiten mit Fachunternehmen aus der Region zusammen und setzen, wenn immer möglich, auf Schweizer Material.
  • Garantierte Zufriedenheit
    Wir übernehmen für 2 Jahre die Garantie über alle projektbezogenen Themen und stehen Ihnen auch nach dem Bau beratend zur Seite.
  • Flexibilität
    Ihre Elektra-PV-Anlage können Sie auch später noch zu einer ganzheitlichen Energielösung weiterentwickeln.
Markus Menth, Fachspezialist Energielösungen bei Elektra
Interessieren Sie sich für eine individuelle Energielösung, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse? Ich berate Sie gerne.
Markus Menth
Projektleiter Energielösungen
031 763 31 11
Isabelle und Lukas Loosli blicken aus dem Dachfenster, rund um sie sieht man die Panels der Solaranlage

Vorfinanzierungen für Solaranlagen der Elektra

Sie hätten gerne eine Solaranlage auf Ihrem Dach, wollen oder können im Moment aber keine grosse Investition tätigen? Wir bieten eine Vorfinanzierung der Einmalvergütung sowie eine Vorfinanzierung für Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung ab 30 kWp an. So können Sie die anfänglichen Investitionskosten gering halten, gleichzeitig aber über den gesamten Lebenszyklus der PV-Anlage von dieser profitieren.

Vorfinanzierung der Einmalvergütung

Aktuell warten Sie bis zu einem Jahr auf die Auszahlung der Einmalvergütung, nachdem Sie Ihre Solaranlage in Betrieb genommen haben. Mit der Vorfinanzierung der Elektra können Sie die Zeit bis zur Auszahlung Ihrer Einmalvergütung überbrücken. Sie tragen nur die Nettoinvestitionskosten (Kosten der Anlage abzüglich der voraussichtlichen Einmalvergütung), und wir übernehmen den Rest.

Vorfinanzierung für PV-Anlagen ab 30 kWp

So funktioniert die Vorfinanzierung für PV-Anlagen ab 30 kWp

  • Wir bauen und betreiben die PV-Anlage über 15 Jahre, danach gehört sie Ihnen und produziert Strom für «umsonst».
  • Sie zahlen 15 Jahre lang pro Quartal eine feste Rate. Die Rate umfasst die Anlagenkosten sowie den Betrieb und Unterhalt. Es erwarten Sie keine versteckten Kosten – das ist unser Rundum-sorglos-Paket.
  • Während der 15 Jahre stellen wir einen reibungslosen Betrieb sicher.
  • Sie profitieren vom ersten Tag bis zum Ende der technischen Nutzungsdauer voll von Ihrer Solaranlage. Bei uns profitiert kein Dienstleister von Ihrem Ertrag mit. Die Nutzungsdauer der PV-Anlage beträgt erfahrungsgemäss 30 bis 40 Jahre.

Benötigen Sie weitere Informationen zur Vorfinanzierung? Schildern Sie uns Ihre Fragen und wir kontaktieren Sie.

Vorfinanzierung anfragen

Maximale Leistung und Rendite Ihrer PV-Anlage

Wir wissen, was Ihre Anlage braucht, was sie leisten sollte und was zu tun ist, wenn sie hinter vergleichbaren Anlagen zurückliegt. Sie können sich zurücklehnen und wissen Ihre Anlage in den besten Händen.

Ihre Vorteile

  • Optimale Leistungsdaten 
    Die regelmässige Kontrolle und Wartung Ihrer Anlage sorgt für den prognostizierten Ertrag über die gesamte Lebensdauer der Anlage.
  • Bestmögliche Rendite 
    Ihre Anlage wirft länger mehr Ertrag ab. Sie erwirtschaften die geplante Rendite.
  • Längere Lebensdauer 
    Eine gut gewartete Photovoltaik-Anlage arbeitet ohne grössere Einbussen auch länger als die im Schnitt erwarteten 30 Jahre.
  • Entlastung
    Wir unterstützen Sie aktiv in der Optimierung der PV-Produktion.

 

Servicepakete für Solaranlagen

Anlagen bis maximal 2 Wechselrichter

  • Überwachung der Produktion
    • Wöchentlicher Vergleich der Produktionsdaten (Lastgang) mit Erfahrungswerten
      (Soll/Ist-Vergleich, Benchmarking)
    • Automatische Information an den Produzenten bei Unstimmigkeiten
    • Visualisierung der Produktion über die Elektra-Kunden-App
      (z.B. Jahresproduktion, Produktionsvergleiche über mehrere Jahre)

Zusätzlich bieten wir folgende Services an

  • Kontrolle
    • Jährliche technische Sichtkontrolle nach Checkliste (Installation, Zustand
      Unterkonstruktion, Solarmodule, Wechselrichter usw.)
  • Messung
    • 3-Jahres-Isolations- und -Systemmessung inkl. jährlicher technischer Sichtkontrolle
    • Sicherheitsprüfung des Isolationswiderstands der Module und der verlegten Kabel

Anlagen ab 3 Wechselrichter

  • Überwachung der Produktion
    • Überwachung jedes einzelnen Wechselrichters über das Synaptic-Portal
    • Automatische Information an den Produzenten bei Unstimmigkeiten
    • Visualisierung der Produktion über die Elektra-Kunden-App
      (z.B. Jahresproduktion, Produktionsvergleiche über mehrere Jahre)

Zusätzlich bieten wir folgende Services an

  • Kontrolle
    • Jährliche technische Sichtkontrolle nach Checkliste (Installation, Zustand
      Unterkonstruktion, Solarmodule, Wechselrichter usw.
  • Messung
    • 3-Jahres-Isolations- und -Systemmessung inkl. jährlicher Sichtkontrolle
    • Sicherheitsprüfung Isolationswiderstand der Module und verlegten Kabel

Unterhalt und Wartung

  • Reinigung der Solarpanels
    • Mit entmineralisiertem Wasser und rotierendem Bürstensystem
  • Thermografie
    • Distanzaufnahme mittels Drohne
    • Detailaufnahmen einzelner Module
    • Rapport mit Schadensanalyse
  • Eindämmung von Pflanzenwachstum
    • Bekämpfung und Entfernung von hochwachsenden Pflanzen mit punktuellem Einsatz von Vlies
  • Reparaturen
    • Austausch defekter Komponenten

Servicepaket für meine PV-Anlage anfragen

Gerne stellen wir Ihnen eine individuelle Offerte für ein Servicepaket zu, das auf Ihre Bedürfnisse und die Grösse Ihrer PV-Anlage abgestimmt ist. Bitte geben Sie uns Ihre Wünsche bekannt, und wir kontaktieren Sie zu Ihrer bevorzugten Zeit.

Servicepaket anfragen

Landschaft und Sonnenaufgang in der Umgebung von Jegenstorf

Häufige Fragen

Einmalvergütung (EIV) und Kostendeckende Einspeisevergütung (KEV)

Was ist eine Einmalvergütung (EIV)?

Mit einer Einmalvergütung erhalten Betreiber von Photovoltaik-Anlagen einen einmaligen Investitionsbeitrag. Einmalvergütungen für Photovoltaik-Anlagen werden in zwei unterschiedlichen Programmen gewährt: Einmalvergütungen für kleine PV-Anlagen (KLEIV) mit einer Leistung ab 2 kWp und weniger als 100 kWp und Einmalvergütungen für grosse Photovoltaik-Anlagen (GREIV) mit einer Leistung ab 100 kWp.

Die Einmalvergütung ist eine einmalige Investitionshilfe, die maximal 30 Prozent der Investitionskosten einer Solaranlage deckt und von Pronovo im Auftrag des Bundesamts für Energie an den Besitzer einer Solaranlage ausgezahlt wird.

Was ist ein Einspeisevergütungssystem (EVS)?

Neue Photovoltaik-Anlagen werden seit 2018 ausschliesslich mit Einmalvergütungen gefördert. Mit dem Einspeisevergütungssystem können nur noch Photovoltaik-Anlagen gefördert werden, die

  • vor dem 30. Juni 2012 angemeldet wurden,
  • mit einer Leistung ab 100 kWp realisiert werden und
  • bis zum 30. Juni 2018 das Wahlrecht für das Einspeisevergütungssystem ausgeübt haben.

Wie melde ich mich für die Einmalvergütung (EIV) an?

Wir übernehmen für Sie und in Ihrem Namen die gesamte Anmeldung mit dem entsprechenden Antragsformular bei Pronovo, wenn Sie sich für eine Solaranlage oder eine individuelle Energielösung bei der Elektra entscheiden. Pronovo prüft die Anmeldung und wird Sie mit einer Projektnummer auf eine Warteliste aufnehmen. Diese wird kontinuierlich abgebaut.

Zurzeit ist es schwer, zu sagen, wann Sie die Fördermittel erhalten werden. Das Wartelistentool von Pronovo können Sie nach dem Antrag mit Ihrer Projektnummer, Postleitzahl und dem Anmeldedatum einsehen.

Sie können den Antrag auch selbst mit dem Antragsformular für KEV-Überbrückung stellen.

Wie hoch wäre meine Einmalvergütung (EIV)?

Eine Übersicht finden Sie auf der Seite von Pronovo. Im Tarifrechner können Sie dann den entsprechenden Betrag berechnen.

Wann werde ich die EIV erhalten?

Aktuell ist es unklar, wann und wie weit die Warteliste bei Pronovo abgebaut werden kann. Dies hängt von Entscheiden im Zusammenhang mit der Energiestrategie 2050 ab. Die Wartezeiten bis zur Auszahlung einer Förderung werden regelmässig vom Bundesamt für Energie (BFE) publiziert.

Herkunftsnachweis (HKN)

Was ist ein Herkunftsnachweis (HKN)?

Die von Pronovo ausgestellten Herkunftsnachweise garantieren die Herkunft des erzeugten Stroms. Sie zeigen also auf, aus welchem Kraftwerk und aus welcher Energiequelle der Strom stammt. Diese HKN werden dann für die entsprechenden Stromprodukte (z.B. elektrasolar+) eingesetzt und bestätigen deren Herkunft. Die HKN einer Solaranlage haben einen Wert (= ökologischer Mehrwert), den wir Ihnen vergüten, wenn Ihre PV-Anlage in unserem Versorgungsgebiet liegt.

Was ist der ökologische Mehrwert?

Der ökologische Mehrwert ist der Wert, den die HKN einer Solaranlage haben aufgrund der verwendeten erneuerbaren Energiequelle. Die Elektra vergütet den ökologischen Mehrwert des von Ihnen eingespeisten Stroms, wenn Ihre PV-Anlage in unserem Versorgungsgebiet liegt.

Vergütet die Elektra den Herkunftsnachweis (HKN)?

Ja, wir vergüten den HKN Ihres eingespeisten Stroms, wenn Ihre PV-Anlage in unserem Versorgungsgebiet liegt.

Kann ich den Herkunftsnachweis (HKN) verkaufen?

Den HKN können Sie entweder der Elektra übertragen und verkaufen, wenn Ihre PV-Anlage in unserem Versorgungsgebiet liegt. Sie können den HKN auch selbst über eine sogenannte Ökostrombörse (Handelsplattform im Internet) anbieten.

Eigenverbrauch

Was ist Eigenverbrauch?

Sowohl im Einfamilienhaus wie auch im Mehrfamilienhaus können Sie selbst produzierten Solarstrom für den Eigenverbrauch nutzen. Der Solarstrom wird ohne Umweg über das Stromnetz verbraucht. Selbstverständlich bleiben Sie weiterhin am Versorgungsnetz der Elektra bzw. Ihres Energieversorgers angeschlossen. Wenn Ihre Produktion grösser ist als der Verbrauch (vor allem an sonnigen Sommertagen), nimmt die Elektra bzw. Ihr Energieversorger den Strom ab und vergütet diesen. Und wenn die Produktion des Solarstroms nicht ausreicht, um Ihren Verbrauch zu decken (z.B. im Winter oder in der Nacht), können Sie weiterhin Strom von der Elektra bzw. Ihrem Energieversorger beziehen.

Eigenverbrauch ist immer möglich, auch wenn KEV ausbezahlt wird oder die Einmalvergütung bezogen worden ist und auch bei Grossanlagen.

Wie funktioniert Eigenverbrauch?

Ihr Verbrauch und die PV-Produktion müssen gleichzeitig erfolgen – ausser Sie haben einen Stromspeicher. Das heisst, dass Geräte in Ihrem Haus den momentan von der PV-Anlage produzierten Strom direkt verbrauchen können. Der nicht sofort benötigte Strom fliesst als Überschuss ins Netz der Elektra bzw. Ihres Netzbetreibers.
Die Elektra bzw. Ihr Energieversorger vergütet nur diesen Überschuss (Strom, HKN).

Wie funktioniert Eigenverbrauch im Mehrfamilienhaus?

Die Besitzer von Mehrfamilienhäusern mit einer Solaranlage, die Wohnungen vermieten, und auch Stockwerkeigentümer können vom Eigenverbrauch profitieren. Sie bilden zusammen einen Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV). Der Anlagenbesitzer verkauft den Solarstrom an die Verbraucher zum tieferen Netzstrompreis.

Wenn die Solaranlage mehr Strom produziert, als im Haus verbraucht wird, kann er ins Netz der Elektra bzw. Ihres Netzbetreibers eingespeist werden. Wenn im Haus mehr Strom verbraucht als von der Solaranlage produziert wird, können Sie den Strom weiterhin aus dem Netz der Elektra bzw. Ihres Energieversorgers beziehen.

Brauche ich einen anderen oder einen zusätzlichen Zähler für Eigenverbrauch?

Für den Eigenverbrauch ist im Normalfall ein sogenannter bidirektionaler Zähler nötig, der sowohl die bezogene wie auch die ins Netz eingespeiste Energie separat messen kann.
Kontaktieren Sie uns bitte für eine individuelle Abklärung Ihres Anschlusses.

Jetzt anrufen: 031 763 31 31

Ist eine Produktions- oder Überschussmessung sinnvoll?

Dies kann nicht allgemeingültig beantwortet werden. Entscheidend ist vor allem, ob Sie einen Teil des von Ihrer Anlage produzierten Stroms selbst verwenden wollen (Eigenverbrauch).

Kann ich von der Produktionsmessung auf Eigenverbrauch wechseln – oder umgekehrt?

Wenn Sie zwischen Produktionsmessung und Eigenverbrauch wechseln wollen, müssen Sie den Zähler von einer Produktions- auf eine Eigenverbrauchsmessung (oder umgekehrt) ändern. Dazu sind Anpassungen der Hausinstallation notwendig – kontaktieren Sie bitte Ihren Elektroinstallateur. Einen Wechsel müssen Sie drei Monate im Voraus der Elektra bzw. Ihrem Netzbetreiber melden.

Kann ich meine Solarenergie auch zeitversetzt nutzen?

Mit einem Stromspeicher können Sie Ihren selbst erzeugten Strom speichern und zeitversetzt nutzen: zum Beispiel am Abend, wenn die Sonne nicht mehr scheint, der Verbrauch aber am höchsten ist. Oder im Falle einer Netzstörung. Unsere Spezialisten für Energielösungen beraten Sie gerne.

Jetzt anrufen: 031 763 31 31

E-Mail senden

Individuelle Energielösungen: Stromspeicher, Solarthermie, Wärmepumpe, Elektromobilität

Was bringt ein Stromspeicher zusätzlich zur Solaranlage?

Mit einem Stromspeicher können Sie Ihren selbst erzeugten Strom speichern und zeitversetzt nutzen: zum Beispiel am Abend, wenn die Sonne nicht mehr scheint, der Verbrauch aber am höchsten ist. Oder im Falle einer Netzstörung. Unsere Spezialisten für Energielösungen beraten Sie gerne.

Solarberatung anfordern

Jetzt anrufen: 031 763 31 31

Was ist eine Solarthermieanlage?

Solarthermieanlagen nutzen die Sonne auf einfache, aber effiziente Weise: Sonnenkollektoren ziehen Wärme an, die dann gespeichert wird. Sie können die Wärme nutzen, um Ihr Warmwasser aufzubereiten oder Ihre Heizung zu unterstützen. Dadurch sparen Sie Energiekosten.
Die Systeme lassen sich mit sämtlichen Wärmeerzeugern wie Wärmepumpen, Gas oder Holz/Pellets kombinieren.

Als Komplettanbieter übernehmen wir alle Schritte für Ihre persönliche Solarthermieanlage – also von der Offerte, Planung, Realisation bis hin zur Inbetriebnahme der Anlage.

Solarberatung anfordern

Jetzt anrufen: 031 763 31 31

Kann ich meine Solaranlage auch mit einer Wärmepumpe kombinieren?

Ihre Solaranlage können Sie auch mit einem Wärmepumpenboiler für Warmwasser oder einer Wärmepumpe für ökologisch beheizte Raumluft kombinieren. Unsere Experten beraten Sie gerne zu einer individuellen, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Energielösung.

Solarberatung anfordern

Jetzt anrufen: 031 763 31 31

ZEV (Zusammenschluss zum Eigenverbrauch)

Wie kann ich meinen Solarstrom mit Mietern oder Nachbarn teilen?

Ein Besitzer einer Solaranlage kann mit mehreren Haushalten einen Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) bilden. Der Besitzer verkauft den selbst produzierten Solarstrom an die Mieter oder Nachbarn und erhöht so die Rendite seiner PV-Anlage. Die Mieter oder Nachbarn profitieren von Solarstrom aus der Nähe zu einem günstigen Preis.

Wie funktioniert ein ZEV (Zusammenschluss zum Eigenverbrauch)?

Alle Teilnehmenden eines ZEV beziehen gemeinsam Strom von der Solaranlage, die den ZEV versorgt. Wenn im Haus mehr Strom verbraucht als von der Solaranlage produziert wird, können die Teilnehmenden des ZEV den Strom weiterhin aus dem Netz der Elektra beziehen. Wenn die Solaranlage mehr Strom produziert, als im Haus verbraucht wird, kann er in das Netz der Elektra eingespeist werden.

Mehr über ZEV lesen

Kosten und Nutzen einer Solaranlage

Ich habe ein Dach mit Nord-, Ost- oder West-Ausrichtung. Lohnt sich eine Solaranlage trotzdem?

Auch auf nicht gegen Süden gerichteten Dächern können Sie lohnende Anlagen installieren, wie Sie in unserem Blogpost «Solaranlage mit Ost-West-Ausrichtung» nachlesen können. Mit unserem Solarrechner können Sie eine erste Kosten-Nutzen-Rechnung unter Berücksichtigung der Lage erstellen. Für eine individuelle Abklärung Ihrer Situation kontaktieren Sie uns bitte telefonisch.

Solaranlage berechnen

Jetzt anrufen: 031 763 31 31

Weitere Informationen und Downloads zu Photovoltaik

Informationen und Unterlagen zu Produktionsmessung, Überschussmessung und zum Zusammenschluss zum Eigenverbrauch finden Sie bei den Downloads.