Über uns

Unser Engagement für die Elektraregion

Eine Veranstaltung der Elektra mit gebrandeten Schirmen.

Als genossenschaftlich or­ga­ni­siertes Unternehmen liegt uns die Region be­son­ders am Herzen. Wir engagieren uns des­halb für lokale Vereine, In­sti­tu­tionen, Ver­an­staltungen und Projekte im Ver­sor­gungs­gebiet der Elektra.

Sponsoring-Anfragen

Sie planen ein spannendes Projekt in der Elektraregion? Wir erfahren gerne mehr darüber. Damit wir Ihre Anfrage prüfen können, füllen Sie bitte das Formular vollständig aus. Wir prüfen, ob das Projekt zu uns passt, und melden uns in den nächsten Tagen bei Ihnen.

Sponsoring-Anfrage senden

Temporärer Netzanschluss für Events
Themenschwerpunkt

Unsere Region ist unser Anliegen

Die Elektra ist ein traditionsreiches Unternehmen und in der Region stark verwurzelt. Wir fördern den Ausbau von erneuerbaren Energien in den Kantonen Bern und Solothurn, liefern Ihnen regionalen Solarstrom und unterstützen lokale Vereine und Veranstaltungen. Was uns sonst noch auszeichnet? Wir sind als Genossenschaft organisiert.

Felder mir Raureif überzogen.

Als genossenschaftlich organisiertes Unternehmen liegt uns unsere Region besonders am Herzen. Wir engagieren uns deshalb für lokale Vereine, In­sti­tu­tionen, Veranstaltungen und Projekte in unserem Ver­sor­gungs­gebiet. Hier lesen Sie mehr über einige davon.

Elektra Kinderevent

Einmal im Jahr findet der allseits beliebte Elektra Kinderevent statt. Der Event spricht die Kleinsten von 4 bis 12 Jahren mit einem ab­wechs­lungs­reichen Programm an. Die Kinder können kostenlos teil­nehmen, aber wir sammeln eine Kollekte, die einer ge­mein­nützigen Institution im Ver­sor­gungs­gebiet der Elektra zugutekommt.

Roland Zoss und JimmyFlitz Band rocken die Bühne in Hindelbank am Elektra Kinderevent 2021.

Gemeinsam mit seiner Band liess Roland Zoss die Kinderherzen höher schlagen und sorgte für einen unvergesslich schönen Moment in einem sonst so turbulenten Jahr.

Zum Blogbeitrag

Marcelle Sheppard, Präsidentin Energieregion Bern-Solothurn.

«Wir suchen Vorbilder, Pioniere, Energiewender, Menschen, die durch ihr Handeln ein Zeichen für die Umwelt setzen.»

Marcelle Sheppard, Präsidentin der Energieregion Bern-Solothurn

Energieregion Bern-Solothurn

Die Elektra ist Mitglied der Energie­region Bern-­Solothurn. Der Verein verfolgt die Ziele, den Energie­ver­brauch zu reduzieren, den Anteil erneuerbarer Energie zu maximieren und die regionale Wert­schöpfung zu fördern. Mit attraktiven Förder­programmen unterstützt die Energie­region unter anderem energetische Sanierungen, den Bau von Photo­voltaik-­Anlagen oder nachhaltige Wärme­systeme.

Besuchen Sie die Website der Energieregion Bern-Solothurn um zu erfahren, welche Gemeinden Mitglied sind und welche Förderprogramme diese bieten.

Energieregion Bern-Solothurn

Gemeinsam mit der Energieregion Bern-Solothurn vergibt die Elektra den Energie Award. Die Auszeichnung richtet sich an Menschen, die mit visionären Ideen und neuen Lösungen zu einer erfolgreichen und zukunftsträchtigen Energiewende beitragen.

Häufige Fragen: Energie Award

Wer kann am Energie Award teilnehmen?

Einzelpersonen, Firmen, Gemeinden oder Institutionen, die entweder im Netzgebiet der Energie Münchenbuchsee AG oder der Genossenschaft Elektra, Jegenstorf wohnhaft bzw. ansässig sind, können am Energie Award teilnehmen.

Welche Anforderungen muss mein Projekt erfüllen, damit ich teilnehmen kann?

  • Das Projekt muss zum Ziel haben, erneuerbare Energie zu gewinnen und/oder den Energieverbrauch zu reduzieren.
  • Die Anlage bzw. das Projekt muss zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember des Vorjahres (vor Teilnahme am Energie Award) umgesetzt worden sein. Als Datum gilt die Inbetriebnahme der Anlage.
  • Erlaubt ist maximal ein ausgefülltes Formular pro Teilnehmerin bzw. Teilnehmer.

Wie kann ich mein Projekt für den Energie Award einreichen?

Sie können Ihr Projekt mittels Teilnahmeformular einreichen.

Teilnahmeformular öffnen

Nach welchen Kriterien wird mein Projekt beurteilt?

Eine unabhängige Fachjury wird die eingereichten Projektunterlagen, Beiträge und Fotos sichten und beurteilen. Folgende Kriterien werden dabei berücksichtigt:

  • Funktionalität, Wirkung und Nutzen
  • Nachhaltigkeit
  • Einsparung von fossilen Energieträgern und CO2
  • Energieeffizienz
  • Zukunftsweisende Vision
  • Gesamteindruck

Wer sind die Mitglieder der Jury?

  • Marianne Zünd, Leiterin Medien + Politik, Bundesamt für Energie (BFE) (Präsidium)
  • Urs Muntwyler, Professor für Photovoltaik, Fachhochschule Burgdorf
  • Marcelle Sheppard, Präsidentin der Energieregion Bern-Solothurn und Gemeinderätin in Urtenen-Schönbühl
  • Hans Schär, alt Gemeindepräsident und Solaranlagenbesitzer, Mülchi

Was kann ich beim Energie Award gewinnen?

Gesamthaft gibt es ein Preisgeld von 10 000 CHF, das i.d.R. unter den drei Erstplatzierten aufgeteilt wird.

Bleiben Sie auf dem Laufenden – abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir berichten und informieren über verschiedene Themen im Bereich erneuerbare Energie und Strom. Bei uns erfahren Sie alles rund um Photovoltaik, wie Sie die selbst gewonnene Solarenergie sinnvoll einsetzen und den Eigenverbrauch optimieren oder welche Ladelösung für Ihr Elektroauto sinnvoll ist. Natürlich kommt auch das Thema Strom nicht zu kurz. Wer denkt, das sei nicht spannend, kennt unseren Newsletter noch nicht. Überzeugen Sie sich selbst.

Newsletter-Anmeldung