Kundenservice

Stromrechnung verstehen und bezahlen

Frau sitz an einem Schreibtisch und schaut auf einen Laptop.

Sie wollen sich für die E-Rechnung anmelden oder suchen nach einer bestimmten Information auf Ihrer Stromrechnung? Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen zu Ihrer Stromrechnung und erklären Ihnen, wie Sie Ihre Rechnung schnell und einfach bezahlen können.

Ihre Stromrechnung erklärt

Die Stromrechnung zeigt, wie viel Strom Sie in einem Quartal von uns bezogen haben (Wirkenergie). Neben der Wirkenergie zahlen Sie auch die Nutzung unseres Stromnetzes (Netznutzung) sowie öffentliche Abgaben. Alle Positionen sind auf Ihrer Stromrechnung einzeln aufgeführt.

Hier erklären wir Ihnen die einzelnen Punkte auf Ihrer Rechnung. Die Rechnung ist eine Beispielrechnung:

Musterrechnung der Elektra.

1. Rechnungsadresse:
An diese Person und Adresse ist die Rechnung adressiert.

2. Kundennummer:
Die Kundennummer brauchen Sie für Dienstleistungen im Zahlungsverkehr (z.B. E-Rechnung, LSV+ oder Debit Direct). Sie können sich damit auch im Kundencenter anmelden. Bei Fragen kann Ihnen unser Kundenservice schneller weiterhelfen, wenn Sie Ihre Kundennummer nennen.

3. Objekt:
Für diesen Ort (z.B. Wohnung, Büro, Atelier) haben wir die Stromrechnung erstellt.

4. Netznutzung:
Die Gebühr für die Netznutzung deckt die Kosten für den Transport von Strom von der Produktionsstätte bis zu Ihnen nach Hause. Die Netznutzung steht im Verhältnis zu Ihrem Energieverbrauch.

5. Messpunkt:
Diese Identifikationsnummer bezeichnet Ihre Messstelle eindeutig.

6. Abgaben und Leistungen an Gemeinwesen:
Die Abgaben dienen als Konzessionsentschädigung an die Gemeinden. Nicht alle Gemeinden erheben eine Abgabe.

7. Netzzuschlag:
Entspricht der Bundesabgabe zum Schutz der Gewässer und Fische. Der Bundesrat legt diesen Preis fest.

8. Stromprodukt:
Das Stromprodukt zeigt, wie viel Strom Sie verbraucht haben, wie viel die kWh kostet und welche Summe sich daraus ergibt. Sie können Ihr Stromprodukt selbst wählen: elektrasolar+, elektraaqua+ oder elektrabasic.

9. Bonus:
Kundinnen und Kunden, die Ihre Rechnung digital erhalten, helfen uns, Ressourcen zu schonen. Sie bekommen pro Rechnung eine Gutschrift von 2 CHF.

Rechnung digital erhalten

10. Verbrauchsvergleich:
Gibt es eine vergleichbare Abrechnungsperiode aus dem Vorjahr, wird hier die Differenz zu dieser Abrechnungsperiode gezeigt.
Bei den Gemeinden Buchegg, Lohn-Ammannsegg und Rapperswil (nur Dorfteil Seewil) kann der Verbrauchsvergleich abweichen, da die Zähler keine Register besitzen. Ein genauer Vergleich würde eine Ablesung immer am gleichen Datum des Vorjahres bedingen.

Häufige Fragen: Stromrechnung und Zahlung

Wie setzt sich mein Strompreis zusammen?

Auf Ihrer Stromrechnung unterscheiden wir zwischen Energiekosten und Netzkosten. Ihren Stromtarif wählen Sie selbst. Abgestimmt auf Ihr Nutzungsverhalten, erhalten Sie das passende Netzprodukt.

Mit den Netzkosten bezahlen Sie zwei Leistungen, die die Elektra für Sie erbringt: erstens die Nutzung des Stromnetzes und zweitens die individuelle Verteilung der Energie, die wir Ihnen liefern.

Preisblätter ansehen

Warum erhalte ich eine Akontorechnung?


Ab 2021 lesen wir Ihren Strom nur noch einmal jährlich ab. Sie bekommen also drei Akontorechnungen auf Basis des Vorjahresverbrauchs oder von Erfahrungswerten. Die vierte Rechnung erhalten Sie nach der Zählerablesung im Januar. Der Strom wird dann nach effektivem Verbrauch in Rechnung gestellt.

Wie wird der Betrag meiner Akontorechnung berechnet?


Die Teilrechnung beruht auf Ihrem Vorjahresverbrauch oder auf Erfahrungswerten der Elektra.

Bedeutet «Akonto», dass ich den Strom im Voraus bezahle?

Nein, die Akontorechnungen und auch die abschliessende (Jahres-)Rechnung werden jeweils zum Quartalsende fällig. Sie bezahlen somit Ihren Stromverbrauch der vergangenen Periode.

Beispiel: Mit den Akontorechnungen der ersten drei Quartale zahlen Sie z.B. jeweils CHF 100.– ein. Die Zählerablesung Ende Jahr ergibt, dass Ihre Stromkosten für das ganze Jahr total CHF 470.– betragen. Da Sie bereits Akontorechnungen für CHF 300.– (3 x CHF 100.–) erhalten haben, beträgt Ihre abschliessende (Jahres-)Rechnung noch CHF 170.–.

Ich habe keine Akontorechnung erhalten, sondern eine vollständige Abrechnung. Woran liegt das?

Bei Ihnen ist bereits ein Stromzähler eingebaut, der die Daten automatisch an die Elektra übermittelt. Deshalb erhalten Sie weiterhin vier Abrechnungen auf Basis Ihrer effektiven Verbrauchswerte.

Wie häufig rechnet die Elektra ab?

Sie erhalten von uns vierteljährlich eine Rechnung:

  • April: 1. Quartal (Januar–März)
  • Juli: 2. Quartal (April–Juni)
  • Oktober: 3. Quartal (Juli–September)
  • Januar: 4. Quartal (Oktober–Dezember)

Kann ich meine Stromrechnung elektronisch bezahlen?

Ja, Sie können Ihre Rechnung mit eBill (früher E-Rechnung), Lastschriftverfahren (LSV+) und Debit Direct der Post bezahlen.

Zahlungsmöglichkeiten ansehen

Wo finde ich die aktuellen Strompreise der Elektra?

Genaue Informationen zu unseren Strompreisen können Sie unseren aktuellen Preisblättern entnehmen.

Preisblätter ansehen

Ich kann meine Stromrechnung nicht bezahlen – was kann ich tun?


Bitte informieren Sie möglichst schnell unseren Kundenservice über Ihren Zahlungsengpass. So vermeiden Sie Mahnspesen und Verzugszinsen. Gemeinsam versuchen wir, eine Lösung zu finden, beispielsweise in Form einer Ratenzahlung.

Weitere häufige Fragen

Stromrechnung: Das ändert sich ab 2021

Im April 2021 erhalten Sie die 1. Quartalsrechnung 2021. Lesen Sie, was sich gegenüber 2020 ändert:

Umstellung auf Akontorechnung

Sie erhalten wie bisher pro Kalenderjahr vier Rechnungen. Neu werden wir ab 2021 jährlich nur noch einmal den Strom ablesen. Sie bekommen also drei Akontorechnungen auf Basis des Vorjahresverbrauchs oder von Erfahrungswerten und eine Rechnung nach der Zählerablesung.

Tiefere Strompreise 2021

Dank tieferen Betriebskosten senken wir unsere Strompreise 2021 um durchschnittlich 2 %.

Vergütung für Stromproduzenten bleibt gleich

Die Vergütung für Produzentinnen und Produzenten, die Strom in unser Verteilnetz einspeisen, bleibt unverändert. Wir zahlen weiterhin 6 Rp./kWh und zusätzliche 3 Rp./kWh für den Herkunftsnachweis Solar.

Tarifblatt öffnen

Das Bild zeigt die Sonne hinter Wolken.

Sie wollen noch mehr für unsere Region tun?

Mit elektrasolar+ unterstützen Sie die regionale Produktion von Solarstrom noch stärker. Ganze 40 % Ihres Stroms liefern Solaranlagen aus der Nähe, 60 % stammen aus Schweizer Wasserkraft. So leisten wir gemeinsam einen wichtigen Beitrag zum Ausbau von erneuerbarer Energie in der Elektraregion Bern–Solothurn.

elektrasolar+ kennenlernen

Stromrechnung bezahlen: Ihre Zahlungsmöglichkeiten

Umweltfreundlich, sicher und bequem: Zahlen Sie Ihre Stromrechnung doch elektronisch! eBill, Lastschriftverfahren (LSV+) und Debit Direct der Post kommen, wenn Sie Ihre Rechnung elektronisch empfangen, ganz ohne Papier aus. Wenn Sie möchten, wird Ihre Rechnung auch automatisch bezahlt. So schonen Sie Ressourcen und haben den Kopf frei für wichtigere Dinge. Das ist nichts für Sie? Natürlich können Sie Ihre Rechnung auch per Einzahlungsschein bezahlen.

eBill

Empfangen Sie Ihre Rechnung dort, wo Sie diese bezahlen: in Ihrem E-Banking.

Vorteile der eBill: 

  • Flexibel: Sie zahlen Ihre Rechnung zeit- und ortsunabhängig.
  • Schnell: Sie müssen keine Referenznummern und Rechnungsbeträge abtippen, sondern bezahlen per Mausklick.
  • Sicher: Die eBill wird verschlüsselt übermittelt.
  • Praktisch: Die digitale Rechnung kann als PDF auf Ihrem Computer archiviert werden.
  • Nachhaltig: Sie verzichten auf Papier und schützen so die Umwelt.

Zur eBill anmelden: 

  • Loggen Sie sich in Ihrem E-Banking ein.
  • Wählen Sie im Menü eBill aus und aktivieren Sie die Dienstleistung.
  • Wählen Sie in der Liste der Rechnungssteller «Genossenschaft Elektra» aus.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der eBill-Website.

PDF-Rechnung

Sie möchten auf Papierrechnungen verzichten, aber nicht auf eBill umstellen? Dann ist die PDF-Rechnung die richtige Wahl für Sie.

Wir senden Ihre Rechnung im PDF-Format an Ihre E-Mail-Adresse. Ihr Vorteil: Sie können die Rechnung einfach auf Ihrem Computer speichern. Ob Sie diese via E-Banking oder persönlich in Ihrer Bank bezahlen, bleibt dabei Ihnen überlassen.

Für die PDF-Rechnung anmelden


LSV+ und Debit Direct

Vergessen Sie nie wieder, Ihre Stromrechnung pünktlich zu bezahlen. Mit dem Lastschriftverfahren der Schweizer Banken (LSV+) bzw. dem Swiss Debit Direct der Postfinance werden fällige Beträge direkt von Ihrem Konto abgebucht.

Vorteile von LSV+ und Debit Direct:

  • Sie müssen keine Bank- oder Post-Zahlungsaufträge mehr ausfüllen.
  • Sie verpassen keinen Zahlungstermin. Ihr Bank- oder Postcheckkonto wird automatisch und termingerecht belastet.
  • Sie haben ein Widerspruchsrecht von 30 Tagen

Für LSV+ oder Debit Direct anmelden:

Bitte füllen Sie das Antragsformular aus und senden Sie es an Ihre Bank.

Antragsformular ausfüllen

Einzahlungsschein

Wenn Sie sich für keine andere Zahlungsmethode entscheiden, erhalten Sie Ihre Stromrechnung in Papierform mit Einzahlungsschein. Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage.

Bonus bei eBill und PDF-Rechnung

Werden Sie zum Energiewender – unser Newsletter

Mit unseren praktischen Tipps und inspirierenden Geschichten rund um die Themen erneuerbare Energie, Solarenergie und Elektromobilität. 4 × im Jahr in Ihren Posteingang – garantiert nicht öfter.