Kundenservice

Stromausfall oder Stromunterbruch – was soll ich tun?

Familie mit Taschenlampe

Ihr Licht ist plötzlich aus, und Ihre Nachbarn haben auch keinen Strom? Melden Sie uns den Stromausfall: Sie erreichen uns das ganze Jahr, Tag und Nacht. Denn wir lassen Sie nicht im Dunkeln sitzen.

Rufen Sie uns an

Sollte Ihnen eine mögliche Ursache für einen Stromausfall bekannt sein, teilen Sie uns dies bitte mit. So helfen Sie uns, die Störung möglichst schnell zu beheben.

Stromunterbruch: Unangenehm, aber notwendig

Ein Stromunterbruch ist unangenehm, das wissen wir. Manchmal ist eine Unterbrechung dennoch notwendig: zum Beispiel bei Arbeiten am Verteilnetz.

Natürlich bemühen wir uns, die Stromzufuhr so selten wie möglich und nur so lange wie nötig zu unterbrechen. Einen geplanten Stromunterbruch kündigen wir auch immer im Voraus an, damit Sie sich so gut wie möglich darauf vorbereiten können.

Geplante Stromunterbrüche

Notstromeinsatz: Gut zu wissen

Um tagelange Stromunterbrüche zu vermeiden, setzen wir in Spezialfällen Notstromgruppen ein. Aus Sicherheitsgründen heben wir die Frequenz bei einem Notstromeinsatz von 50 Hz auf ca. 52 Hz an.

Achtung: Die Frequenzanhebung schaltet Wechselrichter ab, lässt Backofenuhren schneller laufen, und PV-Anlagen funktionieren dann nicht.

Geplante Notstromeinsätze
ein mann sitzt im dunkeln, sein laptopt ist die einzige lichtquelle

So bereiten Sie sich auf einen Stromausfall vor

Ob es ein im Voraus angekündigter Stromunterbruch oder ein plötzlicher Stromausfall ist: Die Zeit ohne Strom ist immer unangenehm. Erst dann wird uns bewusst, welche Geräte alle am Stromnetz hängen. Doch wie können Sie sich auf einen Stromausfall vorbereiten? Wie sollen Sie sich während eines Unterbruchs verhalten? Hier finden Sie Antworten.

Häufige Fragen

Wo finde ich aktuelle Störungsmeldungen?

Bei einem Stromausfall reagieren wir sofort und versuchen, die Ursache zu finden. Auf unserer Startseite elektra.ch und auf der Seite Stromunterbruch informieren wir Sie so schnell wie möglich zu aktuellen Stromausfällen.

Ich will einen Stromausfall melden – wann ist die Elektra meine Ansprechpartnerin?

Wenn Sie Ihren Strom bei der Elektra beziehen. Die Elektra versorgt 21 Gemeinden in den Kantonen Bern und Solothurn.

Karte Netzgebiet Elektra

Wir sind bei Stromausfällen in unserem Versorgungsgebiet rund um die Uhr für Sie da und versuchen, das Problem so schnell wie möglich zu beheben.

Pikett-Nummer anrufen: 031 763 31 33

Welche Vorkehrungen sollte ich für den Fall eines Stromausfalls oder -unterbruchs treffen?

  • Notieren und/oder speichern Sie die Telefonnummer Ihres Elektroinstallateurs bzw. Ihrer Elektroinstallateurin.
  • Notieren und/oder speichern Sie die Telefonnummer der Störungsmeldestelle Ihres zuständigen Elektrizitätswerks. Kundinnen und Kunden der Genossenschaft Elektra rufen 031 763 31 33 an.
  • Bewahren Sie eine Taschenlampe mit funktionierenden Batterien an einem Ort auf, den Sie selbst im Dunkeln schnell finden. Natürlich können Sie auch die Taschenlampe Ihres Handys verwenden. Bedenken Sie jedoch, dass der Akku dann schneller leer wird.
  • Bewahren Sie Kerzen, Laternen und Zündhölzer zu Hause auf, ebenso ein batteriebetriebenes Radio und einen Wecker, der keine Batterie benötigt.
  • Prüfen Sie bei besonders heiklen Geräten (z.B. Computer, Server, Router, Aquarien, sensible Produktionsmaschinen), ob Sie technische Schutzmassnahmen treffen können (z.B. unterbrechungsfreie Stromversorgung, Überspannungsschutzschalter).
  • Falls Sie regelmässig medizinische Geräte brauchen (z.B. ein Sauerstoffgerät), erkundigen Sie sich beim Anbieter, welche Massnahmen Sie treffen sollten.
  • Sichern Sie auf dem PC zwischendurch Ihre Daten, damit sie bei Stromausfall nicht verloren gehen.
  • Zur Deckung allfälliger Schäden an elektrischen Geräten können Sie bei Ihrer Hausratsversicherung eine Zusatzversicherung gegen Stromwirkungsschäden abschliessen.
  • Sichern Sie empfindliche Geräte mit Überspannungsschutz.

Was soll ich tun, wenn ich keinen Strom habe?

Betrifft der Stromausfall nur Ihr Zuhause, oder handelt es sich um eine Netzstörung? Finden Sie die Antwort mit folgenden Schritten:

  • Prüfen Sie, ob alle Sicherungen in Ordnung sind.
  • Fragen Sie Ihre Nachbarn, ob sie auch keinen Strom haben.
  • Schauen Sie, ob draussen die Strassenbeleuchtung funktioniert.
  • Lesen Sie die aktuellen Störungsmeldungen der Elektra auf Ihrem Handy.
  • Melden Sie uns die Störung, wenn es noch keine Störungsmeldung gibt.

Pikett-Nummer anrufen: 031 763 31 33

Wieso kommt es zu einem plötzlichen Stromausfall?

Ein Stromausfall kann unterschiedliche Gründe haben:

  • Der Eigenverbrauch ist zu hoch, und die Sicherung schaltet den Strom aus.
  • Ein Kurzschluss in Ihrem Zuhause aktiviert den Leitungsschutzschalter.
  • Ein Stromkabel wird durch Bauarbeiten beschädigt.
  • In einer Trafostation oder einem Unterwerk kommt es zu einem Kurzschluss.
  • Eine Höchstspannungsleitung ist beschädigt.
  • In der Schweiz oder in Europa kommt es zu grösseren Unterbrüchen.

Wie verhalte ich mich während eines Stromausfalls?

  • Bewahren Sie Ruhe.
  • Schalten Sie Herdplatten, Bügeleisen, Staubsauger, Bohrmaschinen, PC, TV, Stereoanlagen usw. aus. Diese Geräte schalten sich sonst automatisch ein, sobald der Strom wieder fliesst.
  • Öffnen Sie den Kühlschrank und den Tiefkühler möglichst nicht, um einen Kälteverlust zu vermeiden. Achtung: Das Mobilfunknetz kann bei grossflächigen Störungen ausfallen. Schalten Sie das Radio ein (Batterie- oder Autoradio).

Was soll ich nach einem Stromausfall tun?

  • Löschen Sie die Kerzen. Wenn Sie dies vergessen, könnte es zu einem Brand kommen.
  • Kontrollieren Sie Lichtschalter und Geräteschalter, vor allem bei Herdplatten und Backofen. Auch Sie können eine Brandgefahr darstellen.
  • Stellen Sie elektrische Uhren wieder richtig ein.
  • Kontrollieren Sie, ob die Heizung und wichtige Geräte funktionieren, wie z.B. Kühl- und Tiefkühlschrank oder Alarmanlagen. Das Gefriergut übersteht kurze Stromausfälle meist schadlos.
  • Elektrische Geräte sollten einen Stromausfall problemlos bewältigen. Falls ein Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert, haftet der Energieversorger nicht.

Ich habe ein automatisches Garagentor. Was sollte ich im Hinblick auf einen Stromausfall beachten?

Das automatische Garagentor öffnet sich erst, wenn der Strom wieder fliesst. Achten Sie darauf, dass Sie das Tor auch manuell öffnen können, oder parkieren Sie Ihr Auto bei einem angekündigten Stromunterbruch draussen. Und lassen Sie Ihren Schlüssel nie an der Haustüre in der Garage stecken. Wenn Sie nicht in die Garage kommen, kommen Sie auch nicht ins Haus.

Weitere häufige Fragen

Werden Sie zum Energiewender – unser Newsletter

Mit unseren praktischen Tipps und inspirierenden Geschichten rund um die Themen erneuerbare Energie, Solarenergie und Elektromobilität. 4 × im Jahr in Ihren Posteingang – garantiert nicht öfter.