E-Mobilität kommt in Fahrt
Beim Check-in der Elektra melden sich die Testfahrerinnen und Testfahrer an. Sie haben eine vielseitige Auswahl von 13 brandaktuellen E-Autos, die alle kostenlos für Testfahrten zur Verfügung gestanden sind.
100%
4
26.08.2021

Auf dem sonst verlassenen Vorplatz beim Lyssach Center ging es im August bunt zu und her. Vom 20. bis 28. August 2021 fand die E-Mobility Week statt. Wie der Name verrät, dreht sich bei diesem Event alles um die Elektromobilität. Da durfte die Elektra als Expertin für Ladelösungen von Elektroautos nicht fehlen. Die Rückmeldungen der Besucherinnen und Besucher fallen positiv aus.

Heinz-Schürch

«Mit einem E-Auto gleitet man dahin wie mit einem Schiff im Wasser. Grossartig!»

Heinz Schürch

Elektromobilität hat in der breiten Bevölkerung Fuss gefasst

Zweifelsohne haben die Besucherinnen und Besucher der E-Mobility Week die kostenlosen Testfahrten mit den E-Autos geschätzt. Trotz Sommerwetter war die Nachfrage gross. An vier Tagen wurden 165 Testfahrten gebucht. Durchschnittlich wurden 8,25 Testfahrten pro Stunde unternommen.

Verglichen zu früheren Mobilitätevents der Elektra ist bei den Besuchern eine Veränderung feststellbar. «Ich führe heute nicht mehr dieselben Gepräche wie früher», sagt Matthias Ostermeier, Fachspezialist für Energielösungen bei der Elektra. Die Angst sei verflogen, dass ein E-Auto unverhofft stehen bleibe oder dass keine Lademöglichkeit verfügbar sei. «Die Elektromobilität ist definitv bei den Leuten angekommen», zeigt sich Matthias Ostermeier überzeugt. «Das ist gut. Denn wir stehen bereit mit entsprechenden Ladelösungen», fügt Ostermeier an.


Ein Mann lädt ein Elektroauto auf.

Ladelösung für zu Hause

Sie haben bereits ein Elektroauto und möchten dieses zu Hause laden? Die Elektra bietet durchdachte Energielösungen. Mehr zu unseren Ladelösungen und wie Sie selbst Strom produzieren können, erfahren Sie hier.


Jacqueline Matzinger

«Für mich ist der Fahrspass wichtig. Und den hatte ich!»

Jacqueline Matzinger
Ehepaar-Gasser

«Unser nächstes Auto fährt elektrisch. Nicht nur wegen dem Fahrkomfort, sondern auch, weil jetzt die Zeit reif dafür ist.»

Annarös Gasser

Breite Auswahl an Testfahrzeugen

Ein grosses Merci geht an die regionalen Autogaragen! Dank ihnen kamen die Besucherinnen und Besucher der E-Mobility Week in den Genuss einer vielfältigen Auswahl an Testfahrzeugen. Insgesamt standen 13 Elektroautos der Marken Audi, Honda, Hyundai, Mercedes, Peugeot, Renault, Seat, Skoda und VW zur Verfügung. Übrigens: die Autogaragen freuen sich auch nach der E-Mobility Week auf Ihren Besuch.

Partner: Bahnhof Garage Schüpfen AG | W. Blunier AG | Garage Galliker Mittelland AG | Garage am Graben GmbH | Garage Gautschi AG | Garage W. Ulrich AG | Lorenz Nutzfahrzeuge AG

Romy-Brouwer

«Der Wechsel auf ein E-Auto war für mich ein finanzieller Entscheid. Die  täglich 100 Kilometer Arbeitsweg lege ich heute günstiger zurück als früher.»

Romy Brouwer
Adrian-Dauwalder

«Ich fahre bereits elektrisch. Sagenhaft! Im Sommer schaffe ich 550 km Reichweite.»

Adrian Dauwalder
Autor Noëmi Bourquin
War dieser Artikel nützlich für Sie?

You've upvoted this article.

You've downvoted this article.

Werden Sie zum Energiewender – unser Newsletter

Mit unseren praktischen Tipps und inspirierenden Geschichten rund um die Themen erneuerbare Energie, Solarenergie und Elektromobilität. 4 × im Jahr in Ihren Posteingang – garantiert nicht öfter.