Quickpac macht e-mobil!
elektro autos laden in parkhaus auf
0%
16.12.2020

Als erster Paketdienstleister Europas stellt Quickpac seine Pakete dank der Ladelösung von Elektra zu 100 % elektrisch zu und fährt auf der letzten Meile nur mit Elektroautos. Inzwischen hat Quickpac die Fahrzeugflotte von anfangs 51 auf 176 E-Autos erhöht.

Im ersten Halbjahr 2020 hat Quickpac 800’000 Pakete verteilt. Und das mit einer Fahrzeugflotte, die zu 100% aus Elektroautos besteht. Der umweltfreundliche Paketdienstleister stösst auf viel Zustimmung. Inzwischen hat er sein drittes Depot eröffnet – und hält bereits Ausschau für weitere Standorte. Ist Ihr Unternehmen auch schon beriet für den Umstieg? Wir unterstüzten Sie gene dabei.

Uwe Heinrichs, Leiter Technik und Mitglied der Geschäftsleitung Quickpac

«Die in Zusammenarbeit mit Elektra initial erarbeitete Ladelösung hat uns einen perfekten Start ermöglicht.»

Uwe Heinrichs, Leiter Technik und Mitglied der Geschäftsleitung Quickpac

176 Elektrofahrzeuge sind im Einsatz

Dank Ladekonzept der Elektra verteilt die Paketdienstleisterin Quickpac, eine neue Division des privaten Zustellunternehmens Quickmail AG, Pakete ausschliesslich mittels elektrisch angetriebener Fahrzeuge. Nach einer mehrwöchigen Probephase wurde im Juni 2019 in den Depots Winterthur (ZH) und in Hägendorf (SO) mit dem offiziellen Betrieb gestartet. Seither sind die mittlerweile 176 Elektrofahrzeuge der Marke Renault Kangoo Z.E. täglich unterwegs. Die Praxiseinsätze sind bisher absolut reibungslos verlaufen. Uwe Heinrichs, Leiter Technik bei Quickpac: «Die in Zusammenarbeit mit Elektra initial erarbeitete Ladelösung hat uns einen perfekten Start ermöglicht. Auf dieser Basis konnten wir die inzwischen erfolgte Erweiterung der Elektrifizierung optimal aufbauen.»

Erfolgsstorys vs. Vorurteile

Ein Zustellunternehmen wie Quickpac ist darauf angewiesen, dass die Ladeinfrastruktur ohne Ausfälle funktioniert und die Fahrzeuge stets mit voller Ladeleistung aufgeladen werden. Wenn ein Paketdienst es schafft, sein Lade- und Lastmanagement permanent auf voller Leistung zu betreiben, gibt dies einen guten Hinweis auf die absolute Alltagstauglichkeit eines Flottenbetriebs. Erfolgsstorys wie diese tragen zusätzlich dazu bei, Vorurteile gegenüber der Elektromobilität abzubauen. Na, sind Sie schon auf den Geschmack gekommen?

Eine Mitarbeiterin von Quickpac bedient eine Ladestation. Das Laden der Lieferwagen mittels Typ-2-Kabel ist ein Kinderspiel.

«Bis Ende 2020 hat Quickpac seit dem Start im Juni 2019 über 600 CO2 eingespart.»

Diese Fakten sprechen für den Umstieg auf Elektromobilität

Elektromobilität: Abwarten war gestern!

Sie wollen Ihre Fahrzeugflotte auf Elektrofahrzeuge umstellen? Oder Ihre Fahrzeugflotte mit Elektroautos ergänzen? Ihren Mitarbeitenden, Kunden oder Besuchern Ladestationen für E-Autos bieten? Wie der Wechsel effizient gelingt und welche Ladelösung für Sie in Frage kommt, zeigen wir Ihnen gerne. Kontaktieren Sie dazu unseren Fachspezialisten für Elektromobilität.

Denken Sie über eine Ladestation nach? Ich berate Sie gerne zu unseren Ladelösungen für Elektroautos.
Matthias Ostermeier
Fachspezialist Energielösungen
031 763 31 25
War dieser Artikel nützlich für Sie?

You've upvoted this article.

You've downvoted this article.

Werden Sie zum Energiewender – unser Newsletter

Mit unseren praktischen Tipps und inspirierenden Geschichten rund um die Themen erneuerbare Energie, Solarenergie und Elektromobilität. 4 × im Jahr in Ihren Posteingang – garantiert nicht öfter.